Dr. Pfleger
Dr. Pfleger
Dr. Pfleger

Binokulartherapie

orthoptische Binokulartherapie- Sehtraining

Was bewirkt eine orthoptische Binokulartherapie?

Eine Verbesserung der einzelnen Sehfunktionen und vor allem ein harmonisches Zusammenwirken und Zusammenarbeiten der Augen ist das Ziel der Therapie.

Keinesfalls kann man mit den Übungen Augenkrankheiten heilen oder Brillen wegtrainieren.

Wem kann geholfen werden?

Personen mit folgenden Beschwerden:

  • Kopfschmerzen in der Stirnregion und über den Augen
  • gerötete und tränende Augen
  • zeitweises Verschwommensehen bei Blickwechsel F+N
  • Beschwerden am Arbeitsplatz
  • Ermüdungsgefühl schon nach kurzer Sehanforderung
  • Kindern mit visuell bedingten Lernstörungen
  • Schwindelgefühl beim Autofahren oder in Menschenmengen
  • Doppelbilder

(Diese Beschreibung der orthoptischen Binokulartherapie enststammt den Schulungsunterlagen der orthoptischen Binokulartherapie : copyright orthoptik austria- Verband der Orthoptistinnen und Orthoptisten Österreichs)

Die orthoptische Binokulartherapie wird derzeit von den Krankenkassen nicht bezahlt und muss privat finanziert werden.