Dr. Pfleger
Dr. Pfleger
Dr. Pfleger

Linsentausch-CLE

Clear Lens Extraction (CLE)

Beim Verfahren CLE (clear lens extraction) wird die eigene, nicht getrübte  Augenlinse entfernt. Unmittelbar danach, in der gleichen Operation  wird, je nach Notwendigkeit, eine Kunstlinse eingesetzt. Dieses Verfahren ist auch unter RLE (refractive lens exchange) bekannt. Dieses Verfahren wird vor allem zur Korrektur hoher Kurz- und Weitsichtigkeiten verwendet und zeichnet sich durch eine genaue Vorhersagbarkeit des refraktiven Ergebnises aus.

Bei Linsenverfahren wird – im Gegensatz zum Augenlaser – das Auge, ähnlich einer Grauen Star (Cataract) Operation, minimal invasiv eröffnet. Dabei wird eine ca. 3mm lange Öffnung in der Hornhautperipherie angelegt. Durch diese Öffnung wird die eigene Augenlinse abgesaugt und anschließend eine Kunstlinse eingesetzt.
Die Behandlung wird in Lokalanästehsie – mittels Augentropfen – durchgeführt.
Sollten doch Schmerzen auftreten, kann zusätzlich eine Injektion gegeben werden

Die Clear Lens Extraction Behandlung wird in den meisten Fällen ambulant durchgeführt.