Dr. Pfleger
Dr. Pfleger
Dr. Pfleger

Team

Med-Univ. Dr Thomas Pfleger

Facharzt für Augenheilkunde und Optometrie

Ausbildung an der Universitätsaugenklinik Wien

Behördlich konzessionierter Kontaktlinsenoptiker

Absolvent der HTL für Optometrie/Hall in Tirol

Spezialgebiete:

Refraktive Chirurgie, Kontaktlinsen, Ergophthalmologie

Publikations- und Vortragsschwerpunkte:

Astigmatismus, Hornhauttopographie und refraktive Ergebnisse nach Cataract- und Hornhautoperationen (unterschiedlicher Operationsmethoden)

Mitgliedschaften in folgenden wissenschaftlichen Fachgesellschaften:

Wiener Ophthalmologische Gesellschaft (WOG)

Österreichischen Ophthalmologische Gesellschaft (ÖOG)

Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG)

Europäische Gesellschaft für Linsenimplantation und Refraktive Chirurgie (ESCRS)

Amerikanische Gesellschaft für Linsenimplantation und Refraktive Chirurgie (ASCRS)

Deutschsprachige Gesellschaft für Intraokularlinsen und Implantation (DGII)

Absolventenvereinigung der HTL für Optometrie (AMAK)

Funktionen:

Fachgruppenobmann (Stellvertreter) in der Wiener Ärztekammer

Mitglied der Kommission für Refraktive Chirurgie der Österreichischen Ophthalmologischen Gesellschaft (ÖOG)

Mitglied der Kommission für Katarakt und IOL  (Intraokularlinsen) der Österreichischen Ophthalmologischen Gesellschaft (ÖOG)

 

 

Med-Univ. OA Dr Günal  KAHRAMANarticle-26461-img1

Facharzt für Augenheilkunde und Optometrie

 

 

 

 

 

Med-Univ. Dr Kerstin JANDRASITS

Fachärztin für Augenheilkunde und Optometrie
Ärztin für Allgemeinmedizin

Medizinstudium an der Universität Wien  (1989-1995)

Turnus im KH der Barmherzigen Brüder Wien und Erlangung des jus practicandi 1999

Ausbildung zum Facharzt für Augenheilkunde und Optometrie , AKH Wien (2001-2008)

Zusatzqualifikation:

  • Ärztin für Allgemeinmedizin
  • Akupunkturausbildung mit Diplomabschluss
  • Wissenschaftliche Projekte und Arbeiten. Der Schwerpunkt liegt auf den Gebieten der Netzhauterkrankungen und der konservativen Retinologie, sowie im Bereich trockenes Auge.
  • 4 Erstautorenschaften, davon eine Top-Publikation. Mehrere Co-Autorenschaften, sowie Posterpräsentationen und Kongresse
  • Fortbildungsdiplom der Wiener Ärztekammer

Mitglied der Österreichischen Ophthalmologischen Gesellschaft
Mitglied der Wiener Ophthalmalogischen Gesellschaft

 

Elisabeth Schandl

Orthoptistin
1982: Diplom an der Akademie für den orthoptischen Dienst im AKH Wien
1982 bis 1991: Sehschule a.ö. KH St. Pölten
1991 bis 1995: Karenzzeit

Seit 1995: Ordination Dr. Pfleger

 

Mitgliedschaft im Berufsverband orthoptik austria

Funktionen:

Präsidentin orthoptik austria

Vorstandsmitglied mtd austria

Lektorin FH Campus Wien, Studiengang Orthoptik

 

 

Martina Griebler

Orthoptistin
1992: Diplom an der Akademie für den orthoptischen Dienst im AKH Wien
1992-1994: Optiker und Kontaktlinseninstitut
Schwerpunkt Refraktion und Kontaktlinsenanpassung
1994-1998: Karenzzeit

Seit 1998: Ordination Dr. Pfleger

 

Mitgliedschaft im Berufsverband orthoptik austria

Funktion:
Leitung Ressort Administration orthoptik austria

 

Orthoptistin:

Der Beruf der Orthoptistinnen und Orthoptisten gehört zur Gruppe der gehobenen medizinisch-technischen Dienste (MTD). Die Tätigkeit der OrthoptistIn besteht in der Prävention , Diagnose und Therapie von Störungen des Einzelauges ( Pleoptik ) sowie von Störungen im Zusammenwirken beider Augen, verursacht durch Schielen, Sehschwäche, Doppelbildern, Augenzittern, Augenmuskellähmungen und zentralen Sehstörungen nach Unfällen oder Krankheiten

Das Berufsbild und die Ausbildung der OrthoptistIn sind verankert im:

„MTD – Gesetz“ BGBL 1992/460 in der Fassung 1 BGBL 1993/257, 2 BGBL 1996/327

„MTD-Ausbildungsverordnung“ BGBL 1993/678

„FH-MTD Ausbildungsverordnung“ BGBL II NR 2/2006

 

Ordinationsassistenz

Maria Meszar

 

Patientenbetreuung, Terminvergabe, Ordinationsorganisation

Seit 1994: Ordination Dr. Pfleger

 

 

 

 

Ilse Fleck

 

Patientenbetreuung, Terminvergabe, Ordinationsorganisation

Seit 1999: Ordination Dr. Pfleger